Gemeinderätin Gisela Widmer Reichlin ist seit Juli 2019 unsere Bauvorsteherin.

Gerne halten wir mit ihr Rück- und Ausblick.

Wie war die Ankunft im Gemeindehaus?

Die Aufnahme in den Gemeinderat war sehr herzlich. Die Mitarbeitenden der Verwaltung haben sich bereits in den ersten Tagen für einen ersten Austausch Zeit genommen.

Die Arbeiten der ersten Wochen…

Die ruhigere Sommerzeit nutzte ich für das vertiefte Einarbeiten in die aktuellen Dossiers, um an den ersten Gemeinderatssitzungen sofort fundiert argumentieren und mitentscheiden zu können.

Als Jurymitglied des Wettbewerbs Bebauungsplan Bützi konnte ich meine Kenntnisse und Erfahrungen in der Beurteilung von Architektur und Raumgestaltung gewinnbringend einbringen.

Was reizt Dich besonders an Deiner neuen Aufgabe?

Bei Bau- und Infrastrukturprojekten stellen sich diverse gesellschaftliche und sozioökonomische Fragen. Wie bewegen wir uns in unserem Dorf? Wie gehen wir mit Lärm um? Wie und wo bauen wir?

Wo findet das Gewerbe seinen Platz? Wie wird der öffentliche (Grün-)Raum ausgestaltet? Die Planungskommission ist für mich und den Gesamtgemeinderat mit ihrer fachlichen Beratung und Beurteilung ein wichtiger Partner. Zudem: Alle Adligenswilerinnen und Adligenswiler sind durch die Revision der Ortsplanung betroffen; sie möchte ich zu Beteiligten machen.

Erste Sorgen…

Bei Amtsantritt waren wichtige Stellen in der Abteilung Bau und Infrastruktur noch vakant. Diese sind ab Dezember 2019 wieder durch qualifizierte Fachleute besetzt. Unsere Bevölkerung profitiert damit weiterhin von einer kompetenten Fachberatung.

Dein Fokus bis zum Legislaturende…

Die festgelegten Legislaturziele werden weiterverfolgt. Zentrale Anliegen der Bevölkerung aus der Zukunftswerkstatt begleiten den Gemeinderat in seinen Entscheiden. Neben einer sinnvollen Raumplanung und Ausgestaltung des Dorfzentrums liegt mir auch die Schule am Herzen. Die enge Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen ist unabdingbar, um die richtigen Planungsschritte einzuleiten im Zusammenspiel mit einer sorgfältigen Finanzplanung.

SP Vorstand

10. Nov 2019